10. April 2014

V wie Vulkan

So langsam aber sicher wächst mein illustriertes ABC. Zu den unten gezeigten kommt jetzt noch ein S, R und B. Und Schritt für Schritt näher ich mich allen 26 Buchstaben.

abc4

 

abc2

 

abc

 

abc3

07. April 2014

Hast du eine Mutter, dann hast du immer Butter …*

muttertag

 

Als ich letztens in London war hatte Selfridges schon alles für den Muttertag dekoriert (deren Termin ist früher) und da dachte ich mir, es wäre doch eine gute Idee eine Muttertagskarte zu machen. Ich finde Osterkarten ja total nett, weiss aber nie für was ich die verwenden soll. Eine Muttertagskarte hingegen kann man nicht nur am Muttertag verschenken. Und da ist sie nun. In Knallpink mit Golddruck. Und auf der Rückseite stehen schon ein paar Dankesideen drauf und man hat noch genug Platz selber zu danken.

* … im Schrank für das Butterbrot. (Helge Schneider)

25. März 2014

Heim süßes Heim!

umzugsch

 

Umzugskarte für eine 6-köpfige Familie.

20. März 2014

Yiha!

Leute, ich sags euch wie es ist: ich habe nix gebloggt weil mir nix eingefallen ist. Ü-b-e-r-h-a-u-p-t garnix. Also, es gäbe schon ein paar Dinge, aber die müsste ich ja dann hübsch fotografieren, arrangieren, hinstellen … hach, das war oftmals zu anstrengend. Haha. Aber jetzt hamma ja Frühling, jetzt kommt das Leben zurück in die müden Glieder und es kann alles nur besser werden. Ich war in London. Das war toll! 4 Tage schönstes Wetter, Pints, Rumgelaufe, tolles Essen, Shops, Supermärkte und Kultur. London ist echt meine Lieblingsstadt! Also, hier ein paar Mischimaschifotos von den letzten Wochen.

maerz

Vorzeichnung für eine Umzugskarte und Blumen auf dem Tisch

maerz2

Lieblingsausgehschuhe und Moodboard im Arbeitszimmer

maerz3

Neue Aufkleber für die Briefumschläge im Büro und Frühling auf’m Tisch

maerz4

Lieblingspub mit 2 Eingängen und Kunst in der Saatchi Gallery

maerz5

Corgies auf der neuen Serviette aus dem Anthropologie-Shop und Bier zum späten Frühstück

maerz6

Scones mit clotted Cream und Marmelade und die Towerbridge im Sonnenschein

maerz7

Die Themse und Salamis auf dem Borough Market

maerz8

Doppelter Espresso im Hydepark und bunte Punkte vom Lieblingskünstler

maerz9

Regentstreet und die Straße in der ich wohnen möchte

maerz10

Mitbringsel aus lovely London: Nikes aus dem Office und ein Jeanshemd von Uniqlo

maerz11

 

Wieder zurück in München: Angrillen bei Freunden und Geburtstagseinladungen zum 9. der Tochter

 

22. Januar 2014

Geburtstagssause

kuchen

Oben links: Erdbeersahnetorte für die Pferdefreundin, daneben: Schokokuchen mit bunten Pünktchen. 2. Reihe links: Schokokuchen Pipi Langstrumpf. 3. Reihe: Pinker Rührkuchen mit Überraschung. 4. Reihe links: Der blutige Gruselkuchen mit Spinnenbeinen, daneben: Erdbeersahnetorte in hellblau mit Meerjungfrau.

Ich bin ja nun seit fast 9-Jahren ins Kindergeburtstagsgeschäft eingestiegen und habe immer viel Spaß jedes Jahr ein schönes Fest mit Motto auszurichten. Und ich werde von Jahr zu Jahr professioneller wie ich finde. Oben seht ihr die Geburtstagskuchen der letzten Jahre und ich werde auch bald noch ein paar Fotos zu den einzelnen Festen zeigen. Wir hatten unter anderem schon folgende Motti: “Bunte Punkte”, “Unterwasser”, “Dracula” und “Pferdefreundin”. Momentan steht “Monster” im Raum, aber mal sehen was sich bis April noch tut.

 

13. Januar 2014

Senfgelb ist nicht chartreuse!

Letztens habe ich in einem Blog gelesen, dass die Schreiberin für ihr Baby neutrale Sachen kauft, die für ein Mädchen und einen Jungen passen und dann wird sie das Ganze je nachdem u.A. mit chartreuse kombinieren. Das hab ich dann erstmal gegoogelt, denn diese Farbe war mir bis dahin gänzlich unbekannt. Es ist eine Mischung aus grün und gelb und hat ihren Namen von einem französischen, giftgrünen Likör “Green Chartreuse”.

chartreuse

 

 

Und das Verrückteste: meine Lieblingsstrickjacke und somit auch eine meiner Lieblingsfarben ist: chartreuse! Ich sage dazu nur “irgendsowas wie senfgelb”!

chartreuse2

10. Januar 2014

Der große Hase hat jetzt einen kleinen Bruder

rabbit

rabbit2

rabbit3

 

 

Seit Dienstag hat in Haidhausen am Wiener Platz der Little Rabbit’s Room eröffnet, neben dem White Rabbit’s Room der nunmehr 2. Hase von Christina Doms. Woher ich das so genau weiß? Ha! Ich habe das Glück für Christina anfallende grafische Arbeiten zu übernehmen. Und noch mehr Glück habe ich, dass sie in ihren beiden Läden meine Postkarten verkauft. Das finde ich so cool, ich könnte immer ausflippen vor Freude wenn ich nur dran denke. Also: zieht alle los, geht in die 2 supersüßen Cafe’s, trinkt in aller Ruhe einen Milchkaffee, stöbert und kauft in Gottes Namen alle meine Karten!!!!! Ha! Ich freu mich so und dann ist auch noch Freitag. Besser kanns gar nicht gehen, oder? Ich wünsche euch allen ein tolles Wochenende!

03. Januar 2014

Foto 5

 

 

So weit dürfen wir es nicht kommen lassen! Ich war heute schon im Lenbachhaus, Farbe in den Alltag bringen bevor er am Dienstag wieder beginnt! Es hat mir sehr gut gefallen. Der Neubau ist beeindruckend und gerade die Bilder des Blauen Reiters haben mir besonders gut gefallen. Und von Erich Wurm eine kleine einzelne Essiggurke auf einem Betonpodest. Nett.

02. Januar 2014

Neues Jahr. Neues Glück.

armband

 

 

So, jetzt haben wir das auch wieder hinter uns: eine wuselige, pickepackevolle Vorweihnachtszeit. Vollgefressene, goldige Weihnachten und Feiertage. Ruhige, faule Tage zwischen den Jahren. Ein letztes aufbäumen und krachen lassen an Silvester. Einen müden, Vorsätze verwerfenden ersten Januar. Und da sind wir nun am 2. Januar. Voller Tatendrang und doch noch irgendwie verlangsamt. Ich erwarte nicht viel von 2014. Es soll nur besser werden als 2013 – und das kann gar nicht so schwer sein! Euch allen auch ein gutes Neues, bleibt gesund und wild! Eure Katja

Das Armband war ein Weihnachtsgeschenk und kann hier gekauft werden.

16. Dezember 2013

Flotti Flotti Geschenk

Wenn ihr noch ein Geschenk braucht, oder was mit euren Kindern basteln wollt. Hier ein schneller Tipp:
Geschirrhandtücher kaufen, aus Moosgummi Stempel basteln und mit Stofffarbe Motive draufstempeln. 
Macht super Spaß, sieht hübsch aus und man kann es auch noch gut gebrauchen.

Gesehen in der Living at Home, Gebatzt von mir

geschirrtuch